Samstag, 31. Dezember 2011

Alles Liebe für 2012....

...wünsch ich euch allen! Wir lummeln ganz gemütlich zu dritt hier rum (das kleine Fräulein ratzt schon friedlich seit einer Stunde), spielen Mikado und "Mensch ärger dich nicht" und werden uns später noch am Feuerwerk der Nachbarschaft erfreuen. Selber böllern wir sehr ungern, erstens sind genug andere da die das schon machen und zweitens investiere ich dieses Geld lieber sinnvoll als es in die Luft zu sprengen ;)


Ich danke euch allen fürs Lesen, für eure lieben Kommentare und das ihr hier reinschaut- so unregelmäßig wie ich im letzten Jahr gebloggt habe ;) Ich wünsche euch ein kreatives und spannendes Jahr 2012. Näht und strickt und häkelt und bastelt und bloggt darüber und macht unser aller Welt weiter ein bißchen bunter :)

Samstag, 24. Dezember 2011

kurz vor knapp...

Gestern waren wir kurz vor Schluss noch auf dem Striezelmarkt. Irgendwie hatte es sich dieses Jahr nicht eher ergeben. Ich bin ja kein Fan von solcherlei Massenveranstaltungen, aber ich hatte es den Kindern versprochen und grad unsere Große hat soo drauf gefreut. Aber es war nicht allzu voll und wir konnten in Ruhe über den Markt schlendern, Karusell fahren (lassen) und ein paar Einkäufe machen.





Besonders schön war wie immer das Märchendorf und die Licht-Deko an den Häusern ringsum, ich mag die neue Form des Marktes sehr... Ich denke in der nächsten Saison werde ich ein bißchen öfter mit den Mädels da sein :) Bis dahin wird sich hoffentlich die familiäre Arbeitssituation entspannen und uns ein bißchen mehr Zeit zu viert lassen...

Und nun wünsche ich euch allen ein ganz zauberhaftes Weihnachtsfest mit leuchtenden Kinderaugen, Familie und viel Zeit zum Entspannen und Glücklichsein.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Fast schon Weihnachten...

Der Baum steht. Geschenke sind im Haus. Alle Bestellungen sind verschickt. Plätzchen gebacken. Bis auf einen kleinen Dämpfer mit einer leeren Auto-Batterie (Perfektes Timing: in der Schlange zur Zapfsäule an der Tankstelle Motor abgestellt, vorbildlich wie ich bin... Nur leider ist der rote Flitzer dann nicht mehr angesprungen sondern hat nur echt schlimme tackernde Geräusche von sich gegeben und ich stand mal so eben mitten auf dem Gelände. Ich befürchtete Schlimmstes und hab sofort einen Hilferuf an den Lieblingsmann abgesetzt. Der hat uns dann gerettet, ich durfte mein eigenes Auto ein bißchen abschleppen und es bekommt morgen eine neue Batterie in der Werkstatt unseres Vertrauens...) habe ich heute wieder einen Grad der Entspannung erreicht, der mich auf ein ruhiges und lauschiges Weihnachtsfest hoffen lässt.


Morgen dann endlich noch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit der ganzen Bande und endlich endlich Familienzeit. Ich plane Bastelnachmittage und versuche ein bißchen von Nähmaschine weg zu bleiben. Mal schauen wie lange ich durchhalte :)

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Letztens...

...fragt mich eine Kundin ob ich ihr nicht aus diesem Stoff eine Windeltasche machen kann. Also frisch ans Werk und los. Aber wer näht kennst das ja, meistens artet sowas gleich in eine Massenproduktion aus ;) So auch bei mir- insgesamt sind dann drei geworden. Eine tut schon ihre Dienste und die anderen beiden finden sich dann später hier und hier ein....



Diesmal sogar ganz fein ordentlich mit Volumenvlies gefüttert und mit grünem Innenleben. Ein tolle Kombi finde ich- so lila mit grüüüüün :)

Ansonsten nähert sich der Weihnachtsspurt anscheinend dem Ende und ich kann eure Augen bald wieder mit mehr genähtem für meine Mädels verwöhnen. Weil: Weihnachtsgeschenke muss ich ja auch noch machen...

Dienstag, 13. Dezember 2011

noch ein paar...

...Kalender sind in den Shop gehuscht. Wie immer -man ahnt es bereits- auf den letzten Drücker ;)




Ich würd sie ja alle behalten... Hach!
(Wer also noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk braucht darf gern zugreifen, es sind definitiv die letzten für dieses Jahr!)

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Schulreif...

Man gibt dem großen Kind ein mini-Päckchen Smar.ties und was macht es damit? Nicht essen, nein nach Farben sortieren und in geometrische Formen ordnen.


Das kleine Fräulein ist eindeutig noch nicht so weit. Da zählt nur eins...


Schnell rein damit ;)

Montag, 5. Dezember 2011

Auf den letzten Drücker...

...[also eigentlich wie immer] sind unsere Nikolausstiefel fertig geworden. Den Schnitt hab ich selber gezeichnet, ging ganz fix. Und ich denke diese hübschen Stiefelchen werden uns ganz viele Jahre begleiten, ich bin ja so verliebt. Die Farben. Die Muster. Hach!


Jetzt muss ich sie nur noch aufhängen und hoffen das ein ganz fleißiger Nikolaus vorbei kommt und sie befüllt :)


Euch allen einen schönen Nikolaustag :)

Sonntag, 4. Dezember 2011

Puuuuhhhhhhhhh!

Geschafft *stirnwisch*



Mitternacht wars zwar nicht, erst heute mittag (es lebe der Mittagsschlaf des kleine Fräuleins!). Aber schön sind sie geworden. Find ich. Schön bunt und mit viel zu entdecken. 
Ich werd sie morgen überbringen, mal sehen was die Mama der zukünftigen Besitzer dazu meint...

Samstag, 3. Dezember 2011

Fleißarbeit...

...bei manchen Projekten sagt frau einfach zu- ohne den Zeitaufwand zu bedenken. Zwei Wimpelketten mit Namen? Gerne! Aber es waren dann doch ganze 18 Wimpel zu besticken (der vorletzte rattert grad durch die Maschine neben mir- die übrigens auch schon ein wenig seltsam klingt....).

Aber ich plane ganz fest heut abend alles fertig zu vollenden. So gegen Mitternacht vielleicht (denn der Nachmittag gehört den Kindern und ich kann erst alles fertig machen, wenn eben diese heut abend schlafen). 


(Und weiter, der letzte Wimpel will bestickt werden...)

Dienstag, 29. November 2011

Hier wird gerade...

...draußen das schöne Wetter genutzt
...drinnen gespielt, gebastelt und vorgelesen
...Heimlichkeiten vorbereitet
und natürlich...
...genäht (und gestrickt)






Also leider nicht viel Zeit zum Bloggen...

Dienstag, 22. November 2011

Creadienstag, der erste [oder: Der letzte Versuch...]

Ich und das Stricken. Eine Hassliebe. Mit etwas Fleiß würde ich sicher großartige Ergebnisse erzielen. Und soviel anders als Häkeln ists ja auch nicht. Aber Nähen bringt schnellere Ergebnisse. Tja.

Nun habe ich aber eine ganze Menge Wolle gebunkert, die noch irgendwann mal verstrickt werden möchte. Vor ein paar Jahren, als wir noch nur zu dritt waren, hatte ich viel Zeit fürs Stricken. Das inzwischen recht große Lillikind hat am liebsten Bilderbücher angeschaut, ich habe vorgelesen und gestrickt, immer wieder ein paar Zentimeter. Den ganzen Herbst und Winter lang. Dann kam das kleine Fräulein in unser (Familien)Leben und dasselbe wurde ordentlich durchgeschüttelt. Und die Wollkiste stand erstmal in der Ecke. Vor ein paar Tagen hab ich mal wieder reingelinst... Ein fast fertiger Schal darin, seit zwei Jahren schon.... Und der Mann braucht doch einen... Mhhh. Nun also der letzte Versuch, den Schal zum Leben und Funktion zu verhelfen. Immerhin, es braucht nur noch ein paar Zentimeter, dann kann er abgestrickt werden. Und der Lieblingsmann hat schon Interesse angemeldet. DAS ist doch Motivation :)


Und danach? Ich hab mir da schon was hingelegt, aus dem Bücherregal gezogen und schon ein bißchen drin geblättert.... Ach ja....


Vielleicht ein Jäckchen fürs kleine Fräulein??? Mhhhh...

Samstag, 19. November 2011

♥ Geburtstags-Shirt [mal wieder] ♥

Auf die Schnelle heut abend noch ein Geburtstagsshirt fürs Nachbarskind genäht, schon in 134/140...
...in nicht-mädchen-farben aber mit Rotkäppchen...



 ...mit Schildchen...


...und Geburtstagszahl!

[Und jetzt hoffe ich mal, das es 1. dem Geburtstagskind gefallen wird (wahrscheinlich) und 2. der Husten vom Lillikind nicht schlimmer wird und sie überhaupt zum kindergeburtstag antreten kann (unwahrscheinlich)]

Ansonsten ist es hier grad ein bißchen ruhiger, es liegen einfach zu viel [Offline-] Projekte an...

♥ ♥ ♥

Dienstag, 8. November 2011

Bis auf ein paar Schnipsel...

 ...hab ich einen meiner Lieblingsstoffe nun aufgebraucht. Irgendwie auch ein gutes Gefühl, sich von so lange gehegten Stoffen zu verabschieden. Loszulassen. Zumal es ja einem kleinen Mädchen eine Freude sein wird, hoffe ich mal.



Ganz winzig klein in Größe 74 und ganz vielen Eulen.



Hach, und nun werd ich weiter Stöffchen sortieren (solange mich der kleine Mittagsschläfer lässt), denn gewaschen sind die Stoffmarkteinkäufe schon und warten auf ihre Verarbeitung.

Montag, 7. November 2011

Stoffmarkt Potsdam

Bei schönstem Sonnenschein hab ich gestern ohne Kinder aber mit meiner Mama den Stoffmarkt in Potsdam leergekauft besucht. Sonst waren wir immer beizeiten da, diesmal erst nach mittag. Und erstaunlicherweise konnten wir ganz gemütlich bummeln, anschauen, ein Käffchen zwischendurch und jede Menge Stoff einsammeln :) Die große Masse war offensichtlich schon durch.


 Unter anderem hab ich meine Jerseys und Pünktchenstoffe mal wieder aufgefüllt. Und schon alles gewaschen, hoffentlich sind die Stöffchen bis heut abend trocken ;)


Und nu: Stoffkaufverbot bis zum Frühjahr!


Samstag, 5. November 2011

Probegenäht!

Ich durfte was probenähen! Der tolle Halsschmeichler von Claudia/emmiwood kam genau richtig zur kalten Jahreszeit, denn meine Süßen brauchten dringend was warmes für den Hals...




Ich hab sie aus Jersey und einem gut abgelagerten Hilco Winterfrottee genäht, so das sie auch als Wendeschals getragen werden können. Beide innerhalb einer Stunde incl. Zuschnitt! Wenn das mal nicht ein Näh-Quickie ist ;) Und die Mädels lieben sie!

Für Nähanfänger perfekt beschrieben und ganz flott zu nähen, eine Empfehlung! Danke für die tolle Idee, liebe Claudia!

Das eBook gibts hier!

Freitag, 4. November 2011

Für eine ganz besondere Freundin...

Viele tausend Kilometer von uns weg werden sich in paar Stunden zwei Menschen das Ja-Wort geben. Ich kann leider nicht dabei sein, aber doch etwas von mir (neben meinen Gedanken und Wünschen), was ich den beiden schenken wollte. Eine kleine Erinnerung an ihren ganz großen Tag.


Möge die Kerze eurer Liebe nie erlöschen. Mein Herz ist bei euch an diesem ganz besonderen Tag. Alles alles Liebe von uns für euch!

(Wie gern würde ich jetzt in Australien sein.... *schnüff*)

Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween!!!

 

Wir lieben Halloween! Seit wir hier wohnen ist es in jedem Jahr ein fester Bestandteil in der Planung. Der Lieblingsmann sorgt für reichlich Naschi zum verteilen (und für die eigenen Kinderchen) und für gruselige Deko. Ich kümmere mich um die Kostüme für die Kinder. Wie immer auf den letzten Drücker ;)

Dieses Jahr waren Hexe und Zwerg bei uns unterwegs, ich habe den Mädchen aus schwarzem und Organza-Stoff Röcke (weil egal was, ein Rock musste sein!) nach diesem Tutorial von MADE/Dana genäht. Und schaut mal ihre anderen Tutorials an, ich würde am liebsten alle nähen!!!



Und dazu gabs noch ein Cape für jedes Kind, Schnitt ist aus dem Buch growing up sew liberated von Meg McElwee, die auch einen wunderbaren Blog hat. Das Buch ist auch eine unbedingte Empfehlung für alle, die noch nicht wissen was sie sich zu Weihnachten wünschen sollen!


Und die hier passt auf unsere Klingel auf. Für die nächsten Tage ;)

Sonntag, 30. Oktober 2011

Zu Bett mit Elefant und Igel...


...heißt es ab sofort für das kleine Fräulein. Aufgrund akuten Schlafi-Mangels im Schrank (verursacht durch anhaltendes Wachstum), der noch akuteren Unlust in den Kisten auf dem Dachboden nach größeren zu suchen und dem wie gerufen gekommenen Schnittmuster in der neuen Ottobre, die ich vor ein paar Tagen aus dem Briefkasen ziehen konnte (dem neuen hübschen*hachmach*) hab ich ihr einfach zwei neue genäht.


Den gelben war ich schon vorm Mittag los, direkt vom kleinen Fräulein Beschlag genommen. Noch nie hat sie so freiwillig den Weg ans Bett angetreten. Und die sind so schön kuschelig, dass ich ernsthaft erwäge mir auch welche zu nähen ;)

Freitag, 28. Oktober 2011

Was neues fürs Püppchen...

...war gewünscht. Und so hab ich mal was zusammengebastelt. Da das Püppchen in keine Puppensachen-Kategorie einzuordnen war (weil auch schon ein Unikat von einer Tante der Puppenmutti) musste ich selbst ein bißchen basteln. Nur das niedliche Rotkäppchen-Cape hab ich von hier, allerdings auch angepasst in Größe und Form. Aber ich denke das Ergebnis ist richtig toll anzusehen und wird der kleinen Puppenmutti gut gefallen :)



Und da das Puppenkind leider letztens eine Kollision mit einem Edding hatte, musste diese schlimme Wunde natürlich auch noch versorgt werden, also gabs noch ein Trostpflaster auf die Puppenstirn. Ungewöhnlich aber schick.